New PDF release: Partizipation in der Entwicklungszusammenarbeit: Hindernisse

By Mira Fels

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, be aware: keine Benotung vorgesehen, Universität Hamburg (Institut für Ethnologie), Veranstaltung: Aktuelle Themen der Ethnologie, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Partizipation ist ein hochaktuelles Thema. Während früher die Entwicklungshelfer von außerhalb die Lösungen hatten, und die "Locals", die Zielgruppe der Hilfsprojekte, Teil des difficulties waren, das es zu lösen galt. Erste Versuche, partizipativere Ansätze in die Entwicklungsarbeit zu integrieren, gab es schon 1950/60, aber meist blieb es bei allenfalls unverbindlicher Zusammenarbeit mit den Armen selbst.. Am Anfang der neuren Diskussion battle "Partizipation" als Forderung Teil der immer stärker werdenden Kritik an scheiternden "Top-Down"-Entwicklungsprojekten und wurde als eine demokratischere shape der Entwicklungshilfe propagiert. Gleichzeitig wurden Nichtregierungsorganisationen immer professioneller, viele verstanden sich als "Anwälte" ihrer Zielgruppe und experimentierten auch mit neuen Formen der Entwicklungszusammenarbeit. Als Konsequenz wurde der Wert lokalen Wissens und indigener Methoden, beispielsweise des Managements natürlicher Ressourcen, in der offiziellen Diskussion ernster genommen. Auch das Interesse an sozialen und ökologischen Dimensionen von Entwicklung nahm zu. 1985 forderte Cernea, der erste Soziologe bei der Weltbank, in Entwicklungsprojekten die soziokulturellen Gegebenheiten vor Ort stärker zu berücksichtigen und die Forschungsmethoden der Soziologie und der Ethnologie zu diesem Zweck in der Entwicklungszusammenarbeit zu institutionalisieren. Zunehmend wurden nicht mehr nur die "Locals", sondern auch die Entwicklungs-helfer selbst, ihre Herangehensweisen, Strukturen und Organisationen als Teil des difficulties begriffen. Seit den 70ern wurden mindestens 29 Ansätze zur praktischen Umsetzung partizipatorischer Arbeitsweise entwickelt, die mittlerweile alle in Kombination angewendet werden. Ein neuer Terminus, unter dem diese Ansätze zusammengefasst werden ist "PLA" für Participatory studying and Action". Es geht dabei um eine Familie von Ansätzen, Methoden und Verhaltensweisen, die den Armen eine Stimme geben soll, es ihnen ermöglichen soll, ihre Lebensumstände selbst zu analysieren und ihre Entwicklungshilfe selbst (mit) zu planen, zu überwachen und zu evaluieren. Die Anwendung von PLA begann in kleinen Projekten ist aber seit den 90ern – zumindest rhehorischer – Mainstream in der Entwicklungszusammenarbeit geworden und wird mittlerweile auch zunehmend in größeren Projekten verlangt. Partizipation ist somit zum zentralen Thema in der Entwicklungszusammenarbeit geworden.

Show description

(more…)

Read e-book online Lebenslang? - Die Ehe im Wandel der Wirtschaft: Untersuchung PDF

By Bettina Stoz

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, word: 1,0, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel (Sozialwesen), Veranstaltung: Familiensoziologie, Sprache: Deutsch, summary: Die „Ehe“ ist ein für jeden bekannter Begriff, der vermeintlich dasselbe meint. Bei näherer Betrachtung jedoch ist unter diesem Begriff über die verschiedenen Epochen und über die verschiedenen Staaten unserer Welt inhaltlich anderes in Zusammenhang zu sehen. Meine Untersuchungen sollen die deutsche Geschichte von „Ehe“ und damit zusammenhängend „Familie“ beschreiben, um nachfolgend Ansätze für den immensen Wert- und Bedeutungswandel der establishment Ehe zu finden.

Show description

(more…)

Download e-book for kindle: Zwang in der Erziehung. Merkmale bei Jean-Jacques Rousseau by Kira Herzog

By Kira Herzog

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, notice: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, summary: Die nachfolgende Arbeit wurde vor dem Hintergrund einer schriftlichen Prüfung im Rahmen der Vordiplom-Prüfung im Themengebiet „Theorien der Erziehung und Bildung in historischer, systemischer und vergleichender Sicht“ angefertigt.

Nachdem in einem ersten Teil auf allgemeine Aspekte des Zwangs in der Erziehung eingegangen und somit der Erziehungsbegriff im eigentlichen Sinne dargelegt wird, werden in einem nächsten Teil Rückschlüsse auf Aspekte des Zwangs in der Erziehung am Beispiel des „Emile oder Über die Erziehung“ von Jean-Jacques Rousseau vorgestellt. Dabei soll diese schriftliche Ausarbeitung keine Zusammenfassung des Erziehungsromans „Emile oder Über die Erziehung“ sein. Es werden nur einige wichtige Sachverhalte beschrieben, die für den oben beschriebenen Themenbereich und die Einbindung in den Kontext „Aspekte von Zwang in der Erziehung“ von Nöten sein könnten.

Da vor allem eine vergleichende Sicht verschiedener Erziehungstheorien und –praktiken von besonderem Interesse ist, werden anschließend Rückschlüsse auf Aspekte des Zwangs in der Erziehung am Beispiel der von Maria Montessori entwickelten Idee einer vorbereiteten Umgebung und ihrer Lehr- und Lernmaterialien aufgezeigt.

Der anschließende Vergleich zwischen Erziehungsmerkmalen von Jean-Jacques Rousseau und Maria Montessori sollen an dieser Stelle nicht beurteilen, welche paintings von Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit welchen Mitteln besser, richtiger und sinnvoller ist. Vielmehr soll aufgezeigt werden, ob und wie Aspekte von Zwang bei Rousseau aber auch bei Montessori in der Erziehung eine Rolle spielen.

Zuletzt werden diesen Ausführungen ein kritisches Fazit und ein Literaturverzeichnis beigefügt.

Show description

(more…)

Read e-book online Die geprellte Gesellschaft: Warum wir uns mit der PDF

By Bastian Brinkmann

Google, Apple, Hoeness & Co. - Wie Steuerflucht unsere Gesellschaft untergräbt

Mit schöner Regelmäßigkeit werden prominente Steuersünder enttarnt. Doch diese Fälle sind harmlos im Vergleich zum Verhalten von Konzernen wie Google, Amazon & Co., die Steueroasen in der Schweiz oder der Karibik nutzen, während in den Ländern, in denen sie ihre Umsätze erwirtschaften, das Geld für Bildung, Gesundheit und Infrastruktur fehlt. Die sogenannte Steuergestaltung ist ein Millionenspiel, das sehr wenige reich macht – und den großen relaxation ärmer. Damit muss Schluss sein, meint Bastian Brinkmann. In seinem Buch enthüllt der Wirtschaftsjournalist die methods der Reichen und Konzerne und zeigt auf, warum der Staat nicht länger tatenlos zuschauen darf, wie er um sein Geld geprellt wird. Denn, so Brinkmann, schwerer als der finanzielle Schaden wiegen die ideellen Kosten: Massenhafte Steuerflucht stellt das Fundament unserer Gesellschaft in Frage.

Show description

(more…)

Sebastian Schubert's Typen von Wohlfahrtsstaaten (German Edition) PDF

By Sebastian Schubert

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, be aware: 1,3, Universität zu Köln (Seminar für Soziologie), Veranstaltung: Soziologie des Wohlfahrtsstaates, Sprache: Deutsch, summary: „Als moderner Wohlfahrtsstaat gilt ein Gemeinwesen, das die Benachteiligung größerer Gruppen im ökonomischen Reproduktionsprozess […] durch Geld-, Sach- und/oder personenbezogene Dienstleistungen des Bildungs-, Gesundheits- und Sozialwesen kompensiert […], die soziale Teilhabe aller Bürger/innen gewährleistet und […] sicherstellt, dass niemand von einer allgemeinen Wohlstandsmehrung ausgeschlossen ist (soziale Gerechtigkeit).“ (Butterwegge 1999: 15). So lautet die Definition des Wohlfahrtsstaates nach Butterwegge, welche nur eine unter vielen ist. Der dänische Politikwissenschaftler und Soziologe Gøsta Esping-Andersen ging einen Schritt weiter, denn er wollte nicht definieren, sondern die actual vorhandenen Wohlfahrtsstaaten typologisieren. Eine Typologie dient der Einteilung von homogenen Gruppen anhand festgelegter Merkmalsausprägungen (Gabler Wirtschaftslexikon 2010). Daher veröffentliche er 1990 sein vielbeachtetes Werk „The 3 Worlds of Welfare Capitalism“, in welchem er eine Typologie von Wohlfahrtsstaaten entwickelte (Esping-Andersen 1990). Er kommt in seinen Untersuchungen zu dem Schluss, dass es konservative, liberale und sozialdemokratische Typen von Wohlfahrtsstaaten gibt.
In dieser Hausarbeit werden wir uns nun genauer mit der Fragestellung beschäftigen, inwieweit die Typologie Esping-Andersens tatsächlich hilfreich ist, die institutionellen Strukturen unterschiedlicher Wohlfahrtsstaaten zu beschreiben. Können einzelne Länder tatsächlich den Typen klar zugeordnet werden oder gibt es womöglich Mischtypen?
Um diese Fragen beantworten zu können, wird im Folgenden zunächst die Typologie mit ihren drei Indikatoren Dekommodifizierung, Stratifizierung und Mischverhältnis öffentlicher und privater Vorsorge (welfare combine) vorgestellt, um ein erstes Grundverständnis der Thematik herbeizuführen. Daran anknüpfend werden im Hauptteil vier Länderstudien vorgestellt. Es handelt sich dabei um Deutschland, Schweden, Großbritannien und die Niederlande. Innerhalb der einzelnen Länderstudien wird auf die jeweiligen Sicherungssysteme für die Risiken adjust, Erwerbslosigkeit und Krankheit eingegangen. Im Schlussteil werden die gewonnenen Ergebnisse der Länderstudien analysiert und mit den Auswertungen Esping-Andersens verglichen bzw. in Bezug zur Ausgangsfrage gesetzt. Ergänzend wird am Ende der Hausarbeit kurz die Kritik an den Ausführungen Esping-Andersens aufgegriffen und ein Forschungsausblick gegeben.

Show description

(more…)

Erziehung nach Auschwitz: Adornos negative Pädagogik by Anastasia Castillo PDF

By Anastasia Castillo

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, notice: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Ausarbeitung beruht auf dem Referat „Erziehung nach Auschwitz: Adornos detrimental Pädagogik“. Im Folgenden wird Adornos those, Erziehung müsse so gestaltet werden, dass sich Auschwitz nicht wiederholt, näher erörtert. Hierfür wird zuerst dargestellt, welcher Zusammenhang nach Adorno zwischen Barbarei und Auschwitz besteht. Im nächsten Schritt wird erklärt, was once Adorno unter dem „Manipulativen Charakter“ und der „Wendung auf das Subjekt“ versteht.

Show description

(more…)

Download e-book for iPad: Jungen – die neuen Sorgenkinder der Schule? (German Edition) by Annika Schenck-Mwandaro

By Annika Schenck-Mwandaro

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, observe: 2,0, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: 1 Einleitung
1.1 Einführung und Zielsetzung
Jungen, das neue schwache Geschlecht? Noch vor gar nicht langer Zeit struggle es umgekehrt und die Frau galt als das zu fördernde Geschlecht. Im Zuge der Frauenbewegung wurden berechtigterweise zahlreiche Programme eingeführt, die speziell die Mädchen fördern sollten. Die deutsche Bildungspolitik richtete lange ihre Bemühungen nur zugunsten der Mädchen aus. Mädchen bekamen Privilegien. Zwar besetzen Männer auch heute noch immer die meisten Spitzenpositionen in Politik und Wirtschaft, verdienen besser und können laut dem Bestseller von Allan und Barbara Pease besser einparken, aber sind die Jungen immer noch in der Vorreiterposition oder hinkt der männliche Nachwuchs den Mädchen in der Schule hinterher?
Laut der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland sollen beide Geschlechter im Schulsystem die gleichen Chancen und Möglichkeiten haben, denn das Grundgesetz schreibt vor, dass niemand wegen seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen und eben auch wegen seines Geschlechtes, benachteiligt oder bevorzugt werden darf. (vgl. Grundgesetz, 1949, Artikel three) Aber haben Jungen und Mädchen tatsächlich dieselben Chancen auf eine gute Schulkarriere? Bietet das process Schule Jungen wie Mädchen dieselben Bedingungen? Werden die Fähigkeiten und Potenziale von beiden Geschlechtern gleichviel gefördert? Dieser Frage soll in der vorliegenden Arbeit nachgegangen werden.

Show description

(more…)

New PDF release: Bedeutsamkeit von Beratung für Individuum und Gesellschaft

By Mirjam Förster

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, notice: 1,0, Technische Universität Dortmund, Veranstaltung: Grundlagen der Beratung, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit zum Seminar „Grundlagen der Beratung“ möchte ich klären, used to be Beratung für den Einzelnen wie auch für die Gesellschaft bedeutet, welche Funktionen sie für Individuum und Gesellschaft hat und wie es um die Zukunft von Beratung steht.
Beratung ist ein Feld, deren Bedeutung wegen der gesellschaftlichen Veränderungen zunimmt. Um welche Veränderungen es sich handelt und used to be Beratung damit genau zu tun hat, das möchte ich in dieser Arbeit klären. Im Mittelpunkt meiner Arbeit möchte ich aufzeigen, wofür Beratung benötigt wird und wie wichtig sie für Individuum und Gesellschaft ist. Deswegen werde ich auf die Funktionen von Beratung eingehen, auch in Hinsicht auf Bildung, Beruf, Beschäftigung, pädagogischem Handeln und lebenslangen Lernen, weil dies pädagogische Bereiche sind, used to be für mein Studienfach Erziehungswissenschaft interessant ist.
Wegen der dauernden veränderten Bedingungen, ist es nützlich Beratung nicht nur bezüglich der aktuellen state of affairs zu untersuchen, sondern auch in Hinsicht auf die Zukunft, insbesondere welche Zukunftstrends zu erwarten sind. Ebenso stellt sich mir die Frage, wie die pädagogischen Felder der Beratung zukünftig aussehen werden und mit welchen Problemen sie konfrontiert werden. Aber auch die Bedeutung und Funktionen von Beratung, die ich in dieser Arbeit zunächst vorwiegend für die Gegenwart beleuchte, werde ich zum Ende hin explizit bezüglich der in Zukunft zu erwarteten Bedingungen darstellen.
Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Die Struktur der Arbeit ist folgendermaßen: Im ersten Kapitel werde ich auf die momentane Bedeutung von Beratung eingehen und in diesem Zusammenhang auch die Ziele und Felder von Beratung darlegen. Im nächsten Kapitel behandle ich die Funktionen von Beratung bezüglich des Einzelnen und der Gesellschaft. Im dritten Kapitel werde ich mich mit der Zukunft von Beratung beschäftigen, und erarbeiten, welche Zukunftstrends zu erwarten sind, wie es um die pädagogischen Felder von Beratung stehen wird und welche Bedeutung und Funktionen Beratung zukünftig einnehmen wird. Es folgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse und zuletzt meine Stellungnahme.

Show description

(more…)

Download PDF by Axel Paul: Die Gesellschaft des Geldes: Entwurf einer monetären Theorie

By Axel Paul

Ausgehend von Simmels als Gesellschaftstheorie nach wie vor unterschätzter "Philosophie des Geldes" über den Keynesianismus bis hin zu neuesten Beiträgen zur Geldtheorie skizziert der Autor eine Theorie der Moderne, die dem Geld nicht nur für den Bereich der Ökonomie, sondern als Medium der Vergesellschaftung eine Schlüsselstellung zuweist.

Show description

(more…)

Download e-book for iPad: Lichter des Toren: Der Idiot und seine Zeit (German Edition) by Botho Strauß

By Botho Strauß

20 Jahre nach seinem aufsehenerregenden Essay »Anschwellender Bocksgesang« knüpft Botho Strauß an dessen radikale Zeitgeistkritik an. Im Zentrum des neuen Buches stehen die Fragen: Kann die flexibilisierte und durchinformierte Existenz wieder Boden und Mitte gewinnen? used to be kann dem Überfluss ein Ufer sein?

»Das Beste, used to be guy tun kann: im Atem, in der Umwälzung, im steten Wandel der Werke zu leben. Ihre Höhe immer aufs Neue zu ermessen, sich zu berauschen an der Wirkung gewisser Gipfelstürmereien. Alles Übrige ist Fusel, gemischt aus billigem Schein, aus ebenso unverbindlichen wie unwahrscheinlichen Realien. Etwas, das guy getrost den Obdachlosen der Globalität, den Vagabunden der Netze überlassen darf.«

Show description

(more…)